Tel: +49(0)89-90 54 84 55

Mail: info(at)gudrun-monika-hoehne.de

Plan A oder Plan B: Lebe, was dir wichtig ist!

Perfektes Leben – perfektes Glück?

Der perfekte Partner, der perfekte Job, die perfekten Kinder – das perfekte Leben

Das perfekte Leben anstrebenWir Deutschen können das besonders gut: Wir mäkeln gerne an allem und jedem rum. Der Partner lässt die Socken im Bad liegen und schweigt, wenn wir mit ihm reden wollen. Der Chef würdigt unsere Leistung nicht angemessen und das Gehalt gehört auch schon längst mal wieder erhöht. Die Kinder prügeln wir im übertragenden Sinne zum Abitur. Und wenn sie merkwürdige Charakterzüge entwickeln und nicht das Leben führen wollen, das wir uns für sie vorgestellt haben, ist die Enttäuschung und Ratlosigkeit groß. Was nun? 

Wir möchten das Leben immer perfekt haben, wollen gesund sein, eine schöne Wohnung haben, vielleicht sogar ein Haus mit Garten, mindestens ein Auto und genügend Geld für Klamotten, Freizeitaktivitäten und Urlaub. Und das alles sollte uns auch noch ohne viel Aufwand zufallen. Doch wer sagt eigentlich, dass das Leben einfach ist und überhaupt perfekt sein kann? Geht es überhaupt anders?

Wir haben hohe Erwartungen ans Leben. Das Problem ist nur: Je höher die Erwartungen, desto tiefer können wir fallen. Und das tut weh und macht garantiert nicht glücklich. Wir sehen nur noch das Unvollkommene, die Fehler und Lücken in unserem Leben. Übersehen dafür das Schöne, die Liebe und Freude.

Darf’s auch ein bisschen weniger sein? Manchmal ist es ganz einfach, sich glücklich zu fühlen, wenn wir nur unsere Ansprüche etwas herunterschrauben. Uns mit dem zu begnügen, was uns wirklich wichtig ist:

Was ist uns im Zweifel wichtiger im Leben: die Ordnung und Sauberkeit in der Wohnung oder ein Partner, der uns liebt und versteht? Eine Tätigkeit auszuüben, die uns Freude macht und bei der wir unsere Stärken ausleben können oder das große Geld? Kinder, die genauso sind, wie wir es uns wünschen oder glückliche Kinder? Das große Auto oder der Traumurlaub? Alles geht selten. Um die richtigen Prioritäten im Leben zu setzen, sollten Sie sich fragen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Was sind Ihre wichtigsten Werte im Leben?

Das Leben ist nie perfekt, muss es auch nicht sein –  nur passend. Worauf sind Sie bereit zu verzichten? Letztendlich entscheiden wir selbst, ob wir glücklich werden oder nicht.

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Ihr passendes Leben aussieht und was Ihnen wirklich wichtig ist im Leben, dann kommen Sie doch zu einem Einzelcoaching vorbei. In 90 Minuten können wir zum Beispiel Ihre wichtigsten Werte bestimmen – für mehr Klarheit, bessere Entscheidungen und mehr Glück und Zufriedenheit im Leben. Lieber glücklich und zufrieden sein als ein perfektes Leben anstreben.