Tel: +49(0)89-90 54 84 55

Mail: info(at)gudrun-monika-hoehne.de

Plan A oder Plan B: Lebe, was dir wichtig ist!

Gute Vorsätze: alles zwecklos?

Gute Vorsätze: Im neuen Jahr möchte ich...Hast du dir auch gute Vorsätze für das neue Jahr vorgenommen? Zwei Wochen des neuen Jahres sind nun um und wie bist du deinen Vorsätzen bisher gefolgt? Viel zu oft verlieren wir leider unsere guten Vorsätze vom Anfang des Jahres aus den Augen, vergessen sie gar komplett im Laufe unseres hektischen Alltags.

Meist sind gute Vorsätze ja wesentliche Änderungen unserer Lebensgewohnheiten, wie zum Beispiel mehr Sport machen oder uns gesund ernähren… Solche Änderungen unserer Gewohnheiten sind oft schwerer durchzuführen als wir am Anfang des Jahres denken. Lies hier, wie es trotzdem funktionieren kann… Weiterlesen

Zwischen den Jahren: Besinnung auf das wirklich Wichtige

Besinnung zwischen den Jahren-1Sagen Sie eigentlich auch „zwischen den Jahren“ für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr? Mein Mann mag diesen Ausdruck nicht. Das hört sich so nach Niemandsland an, meint er. Doch ich finde, genau das passt ganz gut. Es sind ja nur fünf Tage, doch diese fünf Tage können es in sich haben, wenn es darum geht, sich zu besinnen und zu erkennen, was wirklich wichtig war und ist: Weiterlesen

Kathrin – Painistin auf Abwegen?

Eine Coachinggeschichte zu Schicksalsschlägen und gelungenen Neuorientierungen

Die Pianistin - wenn Träume nicht in Erfüllung gehenDas Schicksal wirft uns oft Stolpersteine in den Weg und das Leben läuft selten wie geplant.

Doch was du aus diesem Leben machst, mit welchem Blick du es betrachtest, entscheidest immer du allein! Dazu möchte ich dir die Geschichte von einer jungen Frau namens Kathrin erzählen, bei der vieles so gar nicht nach Plan lief und doch am Ende alles gut wurde: Weiterlesen

Perfektes Leben – perfektes Glück?

Der perfekte Partner, der perfekte Job, die perfekten Kinder – das perfekte Leben

Das perfekte Leben anstrebenWir Deutschen können das besonders gut: Wir mäkeln gerne an allem und jedem rum. Der Partner lässt die Socken im Bad liegen und schweigt, wenn wir mit ihm reden wollen. Der Chef würdigt unsere Leistung nicht angemessen und das Gehalt gehört auch schon längst mal wieder erhöht. Die Kinder prügeln wir im übertragenden Sinne zum Abitur. Und wenn sie merkwürdige Charakterzüge entwickeln und nicht das Leben führen wollen, das wir uns für sie vorgestellt haben, ist die Enttäuschung und Ratlosigkeit groß. Was nun?  Weiterlesen

Warum Warum-Fragen manchmal eskalieren

Warum-Fragen und Du-BotschaftenWarum-Fragen – wie die folgenden – gelten in der Welt des Konfliktmangements und der Moderation oft als problematisch:

  • Warum redest du nicht mit mir?
  • Warum hast du die leeren Flaschen nicht mitgenommen?
  • Warum wirfst du immer die Wäsche in die Ecke?
  • Warum bist du so aggressiv?

Warum sind diese Warum-Fragen üngünstig? Und wie sollten wir stattdessen fragen? Weiterlesen

Mehr innere Klarheit durch Persönlichkeitsmodelle

key4you Persönlichkeitsmodell

(c) Peter Kropp, www.key-4-you.de

Eines steht fest: je besser wir uns selbst verstehen, unsere Werte und Bedürfnisse kennen, desto besser können wir wichtige Entscheidungen für unser Leben treffen und desto einfacher ist es für uns, unsere wahre Berufung im Leben zu finden.

Persönlichkeitsmodelle können hier einen wichtigen Beitrag liefern. Zum Beispiel das Persönlichkeitsmodell key4you. Es basiert auf dem Riemann-Thomann-Modell. Dieses Persönlichkeitsmodell geht davon aus, dass sich unsere Persönlichkeit auf folgenden zwei Achsen bewegt:

Weiterlesen

Neues Jahr, neues Glück oder der Sieg des inneren Schweinehundes

Ziele erreichen und Veränderung meisternDrei Wochen ist das neue Jahr ja nun schon alt. Hatten Sie sich etwas vorgenommen? Mehr Sport treiben, endlich abnehmen, gesünder essen, sich mehr Zeit für Freundschaften zu nehmen, wieder öfter ins Theater gehen, endlich eine Weiterbildung beginnen oder dem Chef sagen, dass man unbedingt….

Tja, nun sind drei Wochen herum. Was haben Sie bereits in Angriff genommen? Wenig? Nichts? Nun, dann war es Ihnen vielleicht auch nicht so wichtig, und dann können Sie es auch getrost vergessen. Oder konnten Sie einfach Ihren inneren Schweinehund nicht überwinden, obwohl sie doch wirklich so gerne gesünder, schlanker, aktiver,…. sein wollten?

Der innere Schweinehund kann ganz unterschiedlich aussehen. Meistens ist er ein Sammelsurium aus verschiedenen Persönlichkeitsanteilen, die wir uns ganz geanu betrachten sollten, wollen wir unsere Ziele erreichen:

Weiterlesen

Recht haben oder glücklich sein?

Oder: Die Macht der Freundlichkeit

Recht haben oder glücklich seinIn der aktuellen Ausgabe der Brigitte Woman (12/2014) habe ich einen interessanten Artikel über die Macht der Freundlichkeit gelesen. Darin beschreibt der Autor Till Raether wie viel es ihm doch besser gehe, seitdem er sich dafür entschieden habe, ganz bewusst freundlich zu sein: im Supermarkt die Dame mit den drei Artikel ungefragt vorlassen, dem anderen Autofahrer die Parklücke lassen, sich nicht mit den Blicken um den letzten freien Platz in der vollen U-Bahn streiten, sondern von sich aus einfach stehenbleiben. Solche Situationen haben wir alle schon erlebt. Trotzdem fällt den meisten ein solches Ausmaß an Freundlichkeit sehr schwer. Warum ist das so? Weiterlesen

Wie viel Leid brauchst du denn noch, bevor du wieder das Schöne im Leben wahrnimmst?

Ist Ihr momentaner Kummer und Ärger es wirklich wert, sich unendlich lange darüber aufzuregen und mit Ihrem Schicksal zu hadern? Sind Sie sich wirklich sicher?

Kummer Krisen Perspektivwechsel Coaching

Sie sind traurig, verärgert, wütend, enttäuscht, neidisch? Sie können sich mit Ihrer Situation nicht abfinden, finden das Leben ungerecht? Wir alle kennen diese Gefühle und es ist völlig normal und in Ordnung, diese Gefühle zu haben, solange sie angemessen sind. Doch was ist eigentlich angemessen?

Was muss passieren, damit Sie sich Ihren momentanen Ärger bzw. diese kleine oder große Krise im Leben nicht mehr so zu Herzen nehmen? Wie viel Zeit muss vergehen, bis Sie das Leben wieder genießen können? Sie verstehen nicht genau, was ich meine? Nun, lassen Sie mich dazu eine Geschichte aus meinem Leben erzählen. Folgende Geschichte ist unglaublich, aber wahr, auch wenn ich es mir anders wünschte… Weiterlesen

Was der Plan B mit dem Plan A zu tun hat

Finden Sie den Plan B für Ihr Leben

Wäre es nicht schön, wenn das Leben ganz nach Plan verlaufen würde? Alles würde genauso eintreffen, wie wir es uns ausgemalt haben. Wäre das nicht einfach fantastisch? Doch warum der Konjunktiv? Nun, erst einmal ist das Leben nun mal nicht so, und selbst wenn, wahrscheinlich wäre es furchtbar langweilig. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit wären dann gar nicht mehr gefragt… Weiterlesen